FRAUENARZTPRAXIS

Weitere Leistungen

Beratung, Diagnostik & Therapie bei Senkungsbeschwerden und Harninkontinenz

Leider stellen die Senkungsbeschwerden und die Harninkontinenz immer noch ein Tabu-Thema in unserer Gesellschaft dar. Allerdings leiden sehr viele Frauen bevorzugt ab dem 5. Lebensjahrzehnt unter den o. g. Problemen.

 

Es gibt inzwischen sehr viele erfolgreiche Behandlungsmöglichkeiten der individuellen Situation entsprechend angepasst. Wir bieten Ihnen in unserer Praxis zunächst eine Basisdiagnostik und therapie an und überweisen Sie bei nicht ausreichendem Erfolg der Maßnahmen zur weiterführenden Diagnostik und ggf. Therapie in ein Beckenbodenzentrum.

 

Außerdem führen wir nach erfolgter Operation die Nachsorge durch sowie bei nicht möglicher Operation und bestehender Dranginkontinenz die Einstellung auf eine medikamentöse Therapie. Für Patientinnen bei denen z. B. wegen ausgeprägten Begleiterkrankungen eine operative Behandlung nicht in Frage kommt, setzen wir verschiedene Pessare ein.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet die Frauenarztpraxis Schneider Webseite Cookies.

Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.